News

TISAX-Webinar mit DEKRA

Wenn zwei Profis sich zusammen tun, kommt meist etwas Gutes dabei heraus. In unserem Fall ein Webinar zu TISAX…

Weiterlesen

mehr

schließen

Twitter LinkedIn Xing Induux

ICS-Spendenprojekt 2017 & 2016

Initiative Therapieforschung ALS e. V.

Sehr geschätzte Kunden, Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens ICS AG,

der Verzicht auf Papierweihnachtskarten ist mittlerweile eine kleine Tradition geworden. Sie wissen sicherlich Bescheid: Wir spenden das Geld für einen wohltätigen Zweck. Im Jahr 2016 haben wir uns für die Initiative Therapieforschung ALS e.V. als Spendenempfänger entschieden. Die Initiative hat ihren Sitz in Wuppertal, unterstützt aber Deutschlandweit verschiedene Forschungsprojekte und Patienteninitiativen, zum Beispiel auch an der Universität Ulm. Das Thema hat uns dieses Jahr unerwartet persönlich betroffen und so haben wir uns dazu entschlossen, auch 2017 nochmals an die Initative Therapieforschung ALS e. V. zu spenden.
 

Was genau ist ALS?

Sie erinnern sich sicherlich noch an die Ice Bucket Challenge aus dem Jahr 2014: Menschen aller Altersklassen schütteten sich eiskaltes Wasser über den Kopf und stellten die Videos dazu ins Netz um auf die Krankheit ALS aufmerksam zu machen. Der Hype ist verebbt, die Aufmerksamkeit deutlich vermindert, die Krankheit aber immer noch unheilbar und für viele Erkrankte schwere Realität.

Wir sprechen über Amyotrophe Lateralsklerose - eine in Deutschland noch immer weitgehend unbekannte Krankheit. Etwa alle 5 Stunden erhält allein in Deutschland ein Mensch die Diagnose „ALS“, was nach derzeitigem Stand den sicheren Tod nach mehrjährigem schwerem Krankheitsverlauf bedeutet, obwohl das Krankheitsbild bereits seit etwa 150 Jahren bekannt ist. Steven Hawking ist der wohl bekannteste ALS-Patient.

Die Initiative Therapieforschung ALS hat sich Anfang Juli 2009 aus dem Freundeskreis eines ALS-Patienten heraus gegründet. Deren Intention ist es, unter anderem dafür zu sorgen, dass die Entwicklung einer Therapie gegen ALS als gesellschaftliche Aufgabe wahrgenommen wird und die erforderlichen Mittel für eine gezielte Forschung auch in Deutschland bereitgestellt werden.

Sie unterstützt gezielt weltweit gemeinnützige Forschungsorganisationen, -projekte und -studien, welche Medikamente und Therapieverfahren zum Verlangsamen, Stoppen oder Heilen von ALS erforschen. Weiter fördert sie Selbsthilfeinitiativen von ALS-Patienten und unterstützt diese bei einem schnellen und unbürokratischen Zugang zu neu entwickelten Therapien.

Wir werden die Initiative Therapieforschung ALS mit einer zweckgebundenen Spende "zur Verwendung in der Forschung" unterstützen und sind uns sicher, auch in diesem Jahr einen vertrauenswürdigen und verantwortungsbewussten Spendenempfänger gefunden zu haben.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website www.stop-als.de

 

Social