Twitter Linked In Xing Induux
Aktuell
zurück

News

News

IT-Sicherheitsgesetz einhalten

Bahnanwendungen mit IT-Sicherheitsanalyse vor Angriffen schützen

Das diesjährige Muttertagswochenende war geprägt von Nachrichten über den WannaCry Malware-Angriff, der sich in fast 100 Länder ausbreitete. Auch deutsche Unternehmen waren betroffen. Sicherheitsexperten sehen hierin eine Eskalation der weltweit wachsenden Bedrohung für unsere zunehmend digitalisierte Infrastruktur. Dies macht erneut deutlich, dass die Bundesregierung mit dem IT-Sicherheitsgesetz zu Recht Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS) dazu verpflichtet, ihre Systeme nach dem Stand der Technik zu schützen. Wie dies auf Grundlage vertrauter Normen und Vorgaben im Transportwesen möglich ist, erklärt ein Artikel am Beispiel einer Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Bahnanwendungen.

>> Lesen Sie hier unsere vollständige Pressemeldung zu diesem Thema.

>> Unter Downloads / Transportation finden Sie den oben genannten Artikel.